Eisenwert fällt schnell ab

Eisenforum Foren Eisenforum Eisenwert fällt schnell ab

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Dr. med. Beat Schaub Dr. med. Beat Schaub vor 2 Monate, 4 Wochen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1063 Antwort
    Avatar
    Jessi

    Guten Tag

    Im März wurde ein Eisenmangel festgestellt. Ich bekam. Eine Infusion mit 1000mg. Da die nachfolgenden Infusionen bei meinem Hausarzt nicht mehr gelegt werden konnten wurde ich ins Spital überwiesen. Dort ergab sich im Mai ein Ferritin Wert von 245. Der Arzt dort sah von weiteren Infusionen ab. Nun habe ich 3 Monate später eine weitere Blutkontrolle machen lassen. Der Ferritin Wert liegt nun wieder ’nur‘ bei 85. Wie kann es in so kurzer Zeit zu so einer Verschlechterung der Werte führen? Gibt es andere Dinge, die ich abklären lassen sollte?

    Meine Menstruation ist normal, ich halte sie mit für ungewöhnlich stark.

    Beste Grüße

    #1064 Antwort

    Liebe Jessi

    Nach einer Infusion mit 1000 mg Eisen verweilt das Eisen noch einige Wochen auf hohem Niveau im Blut, während  es kontinuierlich ins Gewebe abgegeben wird. Während dieser „Flutungsphase“ sinkt deswegen der Ferritinwert im Blut kontinuierlich ab.

    Der andere Grund für den sinkenden Ferritinwert ist die Regelblutung. Diese beiden Faktoren zusammen haben dazu geführt, dass Ihr Ferritinwert jetzt nur noch bei 85 ng/ml liegt. Möglicherweise benötigen Sie bald wieder einen Eisen-Nachschub, weil sich die meisten Betroffenen bei einem Ferritinwert zwischen 100 und 200 gesund fühlen.

    Theoretisch könnte es auch sein, dass Sie unsichtbares Blut im Stuhl oder Urin verlieren. Das kann Ihr Arzt auf einfache Weise kontrollieren. Bei den allermeisten Frauen ist die Regelblutung die Ursache für den Eisenmangel.

    Freundliche Grüsse, Beat Schaub

     

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
Antwort auf: Eisenwert fällt schnell ab
Deine Information: