Eisenwerte Schwangerschaft – Symptome

Eisenforum Foren Eisenforum Eisenwerte Schwangerschaft – Symptome

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar nhess vor 2 Wochen, 2 Tagen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #1025 Antwort
    Avatar
    nhess
    Teilnehmer

    Lieber Herr Dr. Schaub

    Ich bin aktuell in der 30. Schwangerschaftswoche (heute 29+0). Seit mehreren Wochen geht es mir nicht wirklich gut (Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Kraftlosigkeit, das Gefühl von Atemnot und ein allgemeines Unwohlsein im Körper). Alle Symptome wurden immer auf den Kreislauf und die Schwangerschaft geschoben und ich fühlte mich nie ernst genommen. Am 17.7. habe auf Eigeninitiative, weil die Atemnot immer mehr/schlimmer wird sowie öfter kam und ich mich immer kränker fühle bei meiner Hausärztin die Blutwerte überprüfen lassen. Ich habe einen Ferritinwert von 15 ng/ml und ein Hämoglobinwert von 12 g/dL. Gestern habe ich beim stellvertretenden Gynäkologen meines Gynäkologen die erste Infusion Venofer erhalten (zwei Ampullen Venofer – 200ml). Sie geben den Schwangeren anscheinend immer drei Infusionen (eine Infusion pro Woche). Nun ist dieser stellvertretende Gynäkologe nächste Woche ebenfalls im Urlaub und mein Gynäkologe ist erst am 12.8. zurück. Ich möchte ungerne so lange warten mit der nächsten Infusion und könnte auch zu meiner Hausärztin, was ich wohl machen werden, denn ich habe nur einen Wunsch: ich möchte mich wieder als gesunden Menschen ohne Atemnot fühlen und diese letzten Wochen meiner letzten Schwangerschaft ein bisschen geniessen können. Meine Fragen an Sie sind:

    Empfehlen Sie ebenfalls drei Infusionen Venofer bei meinen Werten?

    Denken Sie, meine Symptome kommen von meinem Eisenmangel?

    Falls ja, wie lange dauert es in etwa bis ich mit einer Verbesserung meines Zustandes rechnen darf?

    Ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihre Bemühungen.

    Mit den besten Grüssen

    #1026 Antwort

    lieber Nhess

    In einer solchen Situation geben wir fünf Infusionen mit je 200 mg Venofer (2 Ampullen pro Infusion). Wir geben zwei Infusionen pro Woche, damit sich der Gesundheitszustand möglichst bald verbessert. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr gross, dass Ihre Symptome durch Eisenmangel verursacht werden, was in einer Schwangerschaft typisch ist.

    Die meisten Betroffenen beginnen den Erfolg etwa nach der dritten Infusion zu spüren. Zwei Wochen nach der letzten Infusion führen wir eine Therapiekontrolle durch mit den Fragen: wie stark ist Ferritin angestiegen und wie sehr haben sich die Symptome verbessert? Sie können unter http://www.swissironsystem.org unser System kennenlernen. Die Erfolsgquoten können Sie unter http://www.eurofer.ch einsehen.

    Freundliche Grüsse, Beat Schaub

    #1027 Antwort
    Avatar
    nhess
    Teilnehmer

    Lieber Herr Dr. Schaub

    Vielen herzlichen Dank für Ihre so schnelle Antwort. Ich schätze das sehr und ich habe nun grosse Hoffnung. Ich werde gleich Morgen meine Hausärztin kontaktieren und den Termin für die nächste Eiseninfusion auf den kommenden Montag legen.

    Gerne besuche ich Ihre empfohlenen Seiten, um Ihr System kennenzulernen und die Erfolgsquoten einzusehen.

    Einen schönen Abend und freundliche Grüsse

    Nicole Hess

     

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Antwort auf: Eisenwerte Schwangerschaft – Symptome
Deine Information: