Mittlerer Ferritinwert- starke Symptome ?

Eisenforum Foren Eisenforum Mittlerer Ferritinwert- starke Symptome ?

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Dr. med. Beat Schaub Dr. med. Beat Schaub vor 6 Tagen, 1 Stunde.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1142 Antwort
    Avatar
    Dani84
    Teilnehmer

    Guten Tag,

    Ich wollte fragen, ob ich trotz zuletzt einem Ferritin-Wert der mit 51 ng/ml nicht so dramatisch ist, von einer intravenösen Eisentherapie profitieren könnte?

    In der Vergangenheit wurden immer mal wieder Werte zwischen 14 ng/ml und 30 ng/ml gemessen, die von den Ärzten aber als „,in Ordnung“ bewertet wurden und nicht weiter beachtet. Habe mir dann auf eigene Faust Ferro sanol duodenal 100mg besorgt, von denen ich schon länger 2 Kapseln am Tag nehme. Der Ferritin-Wert war vor 4 Monaten dann mit 51 so hoch wie noch nie und das Befinden tatsächlich phasenweise etwas besser.

    Dennoch habe ich immer wieder Phasen extremer Müdigkeit und Erschöpfung, verstärkt seit meiner letzten Regelblutung. Seit neuestem auch Haarausfall und mir wurde gesagt dass ich blass/krank aussehe. Kann das vom Eisenmangel sein, obwohl der letzte Wert ok war? Oder ist der Ferritin-Wert vermutlich seitdem schon wieder stark gesunken (starke Regelblutung!)? Könnte ich von einer Infusionstherapie profitieren? Ansonsten ist körperlich alles mögliche abgecheckt worden, bis auf einen Vitamin D-Mangel, der behandelt wird, alles ok.

    MfG Dani

     

     

    #1143 Antwort

    Liebe Dani

    Bei Frauen im Menstruationsalter liegt Ferritin in der Regel in der Problemzone: Ferritin unter 50 ng/ml. Sie leiden dabei oft an Eisenmangelsymptomen. Bei erwachsenen Männern liegt der Wert hingegen zwischen 100 und 200 ng/ml. Das ist der Optimalbereich.

    Sobald Eisenmangelpatientinnen in den Optimalbereich korrigiert werden, werden die meisten gesund. Dazu braucht es aber Eiseninfusionen. Aufgrund Ihrer Leidensgeschichte würde ich eine intravenöse Eisentherapie empfehlen. Die Erfolgsquoten finden Sie auf http://www.swissfer.ch.

    Freundliche Grüsse, Beat Schaub

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
Antwort auf: Mittlerer Ferritinwert- starke Symptome ?
Deine Information: