Wechselwirkung Ferinject-Pantoprazol?

Eisenforum Foren Eisenforum Wechselwirkung Ferinject-Pantoprazol?

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Dr. med. Beat Schaub Dr. med. Beat Schaub vor 1 Monat, 1 Woche.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #910 Antwort
    Avatar
    Imanime
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Dr. Schaub,

    da mein Ferritinwert nach Auffüllung von <5 im Januar/Februar (ca. 700mg Ferinject) inzwischen leider schon wieder bei 13 angekommen ist, möchte ich eine erneute Infusion, um eine Anämie zu verhindern, bevor es zu spät ist, und die Erholung dann wieder so lange dauert wie letztes Mal. Allerdings befürchte ich, dass meine deutsche Krankenkasse dies bei einem HB von 14 nicht zahlen wird…. (das nur nebenbei).

    Meine Fragen sind aber:
    1. Zur Zeit nehme ich 20mg Pantoprazol täglich. Bestehen Wechselwirkungen zwischen Pantoprazol und Ferinject?
    2. Kann sich die Gastritis durch eine Infusion verschlechtern bzw. können verstärkt Nebenwirkungen im Magen-Darm-Bereich auftreten?

    3. Neben einer Virusgrippe scheint es v.a. die Regelblutung zu sein, die das Ferritin bei mir so schnell dezimiert hat. Es käme dann rechnerisch auf einen monatlichen Verlust von ca. 10 Ferritineinheiten pro Monat hinaus… ist das realistisch? Aber dann müsste doch praktisch jede Frau einen leeren Eisenspeicher haben (wie schaffen es dann manche, auch hier im Forum zu lesen, dennoch nicht unter 30 o.ä. zu fallen, wenn jeder Monat den Speicher reduziert?), denn das Auffüllen ohne Infusion ist ja ziemlich unmöglich? Ich frage mich einfach, wie lange ich eigentlich schon mit einem leeren Speicher gelebt habe (ohne mir bewusste Probleme), da ich ja schon seit 25 Jahren menstruiere. Vielleicht war der Speicher immer leer und macht eigentlich gar keine Probleme? Oder wenn er nicht immer leer war – wieso sinkt der Wert erst seit kurzem (?) mit jeder Regel?
    Wenn Ferritin leer ist, sinkt auch der HB-Wert wieder, oder?

    Ich würde mich sehr über Antworten freuen und bedanke mich sehr für Ihr Engagement hier!

    #911 Antwort

    Liebe Imanime

    Die meisten Frauen brauchen nach einer Aufsättigungstherapie eine Erhaltungstherapie, um Rückfälle wegen der Menstruation zu vermeiden.

    Sie stellen viele Fragen, die ich im Forum nicht beantworten kann, das würde den Rahmen sprengen. Wenn Sie mir Ihre Telefonnummer angeben, rufe ich Sie an, um Ihre Fragen zu beantworten. Bitte schreiben Sie an info@iron-code.net.

    Freundliche Grüsse, Beat Schaub

    #913 Antwort
    Avatar
    Imanime
    Teilnehmer

    Guten Tag und vielen Dank für das Angebot der telefonischen Klärung! Sind denn die Fragen 1 und 2 bezüglich der Wechselwirkungen mit Pantoprazol und einem erhöhten Risiko bei Gastritis auch zu umfangreich für eine schrifltiche Beantwortung? Kann eine angebrochene Flasche Ferinject-NaCl-Mischung eigentich bis zum nächsten Tag aufbewahrt werden? Ich frage deshalb, weil die Infusion letztes Mal nach 200ml abgebrochen werden musste wegen der Venen, und meine Ärztin anbot, sie am nächsten Tag weiterzuführen. Mir kam das rsikant vor… Falls es diesmal wieder nicht komplett funktioniert, wäre es gut zu wissen, ob das denkbar wäre. Freundliche Grüße!

    #914 Antwort

    Liebe Imanime

    Es gibt keine Wechselwirkungen zwischen Ferinject und Pantoprazol. Eine Gastritis kann sich durch Eiseninfusionen nicht verschlechtern. Er treten keine Nebenwirkungen im Magendarmtrakt auf, weil das Eisen direkt in die Venen gelangt.

    Freundliche Grüsse, Beat Schaub

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Wechselwirkung Ferinject-Pantoprazol?
Deine Information: