Infusion bei Ferritin von 30 ug/l nötig?

Eisenforum Foren Eisenforum Infusion bei Ferritin von 30 ug/l nötig?

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Dr. med. Beat Schaub Dr. med. Beat Schaub vor 2 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #529 Antwort
    Avatar
    Michael

    Guten Abend Herr Schaub

    Ich war kürzlich bei einem Gesundheitscheck. Mein HB war in einem guten Bereich bei 159 g/l.

    Meine anderen Werte waren jedoch gemäss meiner Recherchen auf Ihren Seiten eher knapp: Ferritin: 30 ug/l, Transferritin: 3.2 g/l, Trasferritinsättigung: 14.9%, löslicher Transferritinrezeptor bei 3.1mg/l.

    Mir geht es gut soweit, ich würde aber gerne möglichst bald in einen Ferritinbereich von 60-150 ug/l kommen. Denken Sie dies ist ausreichend? Wie lange dauert dies mit Eisentabletten? Können Sie ein gutes Präperat empfehlen? Oder finden Sie es effizienter eine Eiseninfusion zu machen?

    Vielen Dank für die Auskunft! LG Michael

    #530 Antwort
    Avatar
    Michael

    Was ich noch vergessen habe zu erwähnen. Ich habe keinen Haarausfall, jedoch bin ich erst mitte 20 und habe bereits sehr viele graue Haare und habe sehr trockene/spröde Lippen und stets ein aufgerissenes Nagelbett (beides ganzjährig). Kann dies im Zusammenahng meines eher knappen Ferritinwertes stehen?

    #532 Antwort

    Lieber Michael

    Wenn es jemandem gut geht bei einem tiefen Ferritinwert, besteht grundsätzlich kein Bedarf an Eisen. Falls Sie aber Einrisse an den Mundwinkeln und aufgerissene Nagelbette haben und darunter leiden, würde ich – wenn schon – mit Infusionen behandeln lassen. Tabletten sind meistens ungenügend wirksam.

    Freundliche Grüsse, Beat Schaub

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Antwort auf: Infusion bei Ferritin von 30 ug/l nötig?
Deine Information: